HPS Waidhöchi - Heilpädagogische Schule Horgen


Servicenavigation


Inhalt

Unterricht

Die Tagesschule bietet den Kindern und Jugendlichen Unterricht in Klassen sowie Betreuung inklusive Mittagessen an ganzen Unterrichtstagen an.

Die Klassen mit ca. 6 Schülerinnen und Schülern werden von einer Klassenlehrperson geführt. In der Regel wird sie von einer/einem pädagogische/n Mitarbeiter/in oder einer Praktikantin/eines Praktikanten unterstützt. Je nach Stufe findet diverser Fachunterricht statt.

Grundsätze

Die Unterrichtsplanung basiert auf einem geschlossenen Regelkreis: Beobachtung und Reflexion, Planung, Unterricht, Beobachtung und Reflexion.

Der Unterricht geht vom Lebensalltag der Kinder und Jugendlichen aus.

Inhaltlich wird im Unterricht eine Balance von kognitivem Wissen, sozialen Kompetenzen, Bewegung und Lebenspraxis angestrebt.

Die gestaltete Lernumgebung und ritualisierte Abläufe sind wichtige Elemente des täglichen Unterrichts und werden von der Lehrperson nach heilpädagogischen Gesichtspunkten geplant. In allen Unterrichtsbereichen werden den Lernenden verschiedene Zugänge angeboten (Wahrnehmen mit allen Sinnen, Handeln, sowie unterstützte Kommunikation).

Die Unterrichtsplanung richtet sich nach den individuellen Lernzielen (Förderplanung).

Verknüpft und neben dem individualisierenden Unterricht haben die Klassen gemeinsame Themen, welche klassenintern oder klassenübergreifend bearbeitet werden.

Die Wissensvermittlung geschieht vorwiegend handlungsorientiert.

Die Lehrperson orientiert sich an aktuellen heilpädagogischen Grundsätzen, die laufend dem Wissensstand der Profession angepasst werden. Die Lehrperson ist für die Verwendung von geeigneten Lehrmitteln und Lehrmedien verantwortlich. Die Schulkonferenz kann bestimmte Methoden, Medien und Inhalte für die ganze Schule als obligatorisch erklären.

Die Erkenntnisse des interdisziplinären Austauschs fliessen in die Gestaltung des Unterrichts verbindlich und nachhaltig ein.

Unterrichtsfächer

Weitere Angebote


Fusszeile